Lace | Halloween

27. Oktober 2015


Diesen Samstag ist es wieder so weit und es heisst: "Süßes oder saures!!".
Okay, bisher hat mich Halloween nie sonderlich beschäftigt.
 Es wird hier einfach nicht so groß zelebriert, wie in den USA. 
Zwar gibt es überall diverse Halloween Partys in der Stadt, aber letztlich ziehen nur die wenigsten in einem Kostüm los und somit habe ich mich auch nie richtig getraut.
Man möchte ja nicht die einzige Person auf der Party sein, die ernsthaft in einem doofen Kostüm kommt, während der Rest in den lässigsten Streetstyle Looks an Drinks nippt. 
(Bridget Jones lässt grüßen)
Dieses Jahr ist das aber anders: 
Vor 2 Wochen landete eine sehr aufwendige Einladung zu einer Halloween Party in meinem Briefkasten.
Anbei die Bemerkung "Einlass nur mit Kostüm".
YEAH! Endlich!!!!
 Endlich eine Party auf der alle in Kostümen kommen MÜSSEN und man seiner Phantasie freien Lauf lassen kann.
 Ich weiss gar nicht wann ich mich das letzte Mal richtig verkleidet habe.
Jedenfalls saß ich sofort am Laptop und durchforstete sämtliche Kostüm Shops im Internet.
Ich bestellte mir sogar ein Kostüm, aber als es dann kam, wirkte es einfach nur billig. 

Also musste ich mir etwas anderes einfallen lassen.

Da ich mich immer schonmal als Tinker Bell verkleiden wollte, aber Fasching die gleichen Probleme  mit sich bringt wie Halloween, wird es diesen Samstag also eine "Dark Tinker Bell".
Ich wusste von Anfang an das mein Make Up ein "Sugar Skull" wird.
Der Trend mit dem Sugar Skull kommt ursprünglich aus Mexico.
 Hier feiert man statt Halloween am 31.Oktober:
Día de los Muertos, auf deutsch "Tag der Toten". 
An diesem Tag wird traditionell den Verstorbenen gedacht, aber nicht als Trauerfeier, sondern als eine Art farbenprächtiges Volksfest. Daher stammen die bunten Totenköpfe und wenn Ihr das Ganze mal googelt findet Ihr hundert Tutorials dazu.
Das Make Up ist schon ein Hingucker und so brauche ich eigentlich gar kein Kostüm.
Ich habe mich für ein schwarzes Spitzenkleid entschieden, dass sich auch perfekt für die kommenden Festtage im Dezember eignet. 
Noch ein Paar Accessoires wie:
 Schwarze Flügel, ein Zauberstab und ein Haarreif mit schwarzen Rosen und fertig ist meine Version der "Dark Tinker Bell".
Wie ich wirklich am Samstag aussehen werde und als was sich Verena verkleidet erfahrt Ihr nächste Woche in einem Halloween Post.
Vorab wollte ich Euch mein Kleid aber nicht vorenthalten und vielleicht konnte ich ja den ein oder anderen zu einem "Last Minute Halloween Outfit" inspirieren. 

Hier sind wunderschöne Spitzenkleider die sowohl perfekt für Halloween als auch für die kommenden Festtage sind:

Last Minute Tipps:
Ein aufwendiges Make up ersetzt fast schon den Kauf eines Kostüms.
Es gibt wirklich unzählige Tutorials mit verschiedenen Halloween Make up´s und so schwierig sieht das Ganze gar nicht aus.
(Auch ich werde meinen Sugar Skull diesen Samstag ohne vorher zu üben, zum aller ersten Mal schminken. Bin aber guter Dinge ;) ).
Schwarz ist DIE Farbe an Halloween (sehr zu meiner Freude)!!
Und so eignet sich grundsätzlich alles was schwarz ist.
Mit kleinen Accessoires wie Flügel, einer Maske oder Ähnlichem erreicht man hier schon sehr viel.
Falls Ihr also nicht viel Geld für ein Kostüm ausgeben wollt, dass am Ende sowieso billig aussieht und nur einmal getragen wird habe ich hier ein paar süße Alternativen herausgesucht :) :
Xx. S.



Kommentare:

  1. Du siehst richtig toll und elegant aus :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist toll...du siehst zwar etwas düster, aber dennoch wunderschön aus.
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
  3. Spitze wird so elegant. Ich hatte auch letztes Jahr so ein Kleid an für meine Verkleidung als Sugar Skull. Hat perfekt zum Thema gepasst!
    Cookies, Chaos & C'est la Vie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...