Wir testen für Euch - Alessandro Striplac

9. April 2015






Hallo ihr Lieben, 

Wir haben für Euch mal wieder etwas getestet, und zwar den Striplac von Alessandro. 
Ich durfte mir auf der Fashionweek in Berlin die Nägel in der Reichert + Beauty Lounge machen lassen und war von diesem Moment an total begeistert, von diesem unfassbar tollen Produkt. 

Zum Testen hatte ich mich für das Set mit dem roten Lack entschieden, und bekam als Goodie obendrauf noch einen wunderschönen Lack in Schlammfarben "Hot Stone". Jeder der mich schon länger kennt, weiß dass Rot, Schlammfarben und Nude meine absoluten Lieblingsfarben auf den Nägeln sind. Den Striplac habe ich jetzt ca. zwei Monate fast durchgehend getestet, und ich bin durchaus zufrieden damit. Meine Nägel sind trotz kleiner Bedenken nicht kaputt und auch sonst fällt mein Urteil mehr als Positiv aus. 

Die Anwendung ist super einfach und ich verspreche Euch, dass bekommt fast jeder zu Hause hin. Anfangs braucht es noch etwas Übung beim auftragen, da man darauf achten muss, dass die einzelnen Schichten nicht zu dick werden und es im Gesamtbild nicht zu "künstlich" wirkt. 



Fangen wir mit dem ersten Schritt an: 

1.

Als erstes bringe ich meine Nägel mit Hilfe der mitgelieferten Nagelfeile in Form und anschließend werden die Nägel gründlich von Fetten etc. mit Hilfe des Reinigungspads gereinigt. Die Reinigungspads sind mit im Starter Pack enthalten und super hilfreich. 


2. 

Los gehts mit dem Twin-Coat, dieser dient als Basis jeder Maniküre mit dem Striplac. Ich trage ihn zuerst auf vier Fingern gleichmäßig auf und lasse ihn anschließend 60sec in der UV-Lampe aushärten. Das ganze macht man anschließend nochmals mit dem Daumen und der anderen Hand. Man sieht jetzt schon, dass allein der Basis Coat einen ganz tollen Effekt auf Nägeln hat. Im Anschluss gehe ich nochmals mit dem Reinigungspad über die Nägel, da es sein kann, dass diese etwas "klebrig" sind. 




3.

Die gewünschte Farbe auswählen und ebenfalls gleichmäßig und auch sorgfältig auftragen. Dann das selbe wie bei Schritt zwei nochmal. Also super mega easy! 


4. 

Das gleiche wie bei Schritt zwei, den Twin-Coat als Versiegelung auf die Nägel auftragen und ab damit unter die UV-Lampe. Der Lack sollte im Durchschnitt 10 Tage lang halten.





Wenn ihr keine Lust mehr auf die Farbe habt, die gerade auf Euren Nägeln ist, könnt ihr den Nagellack ganz einfach abziehen. Toll oder? Falls ihr Euch dabei etwas schwer tut, gibt es von Alessandro dazu ein Peel-Off Activator welches Euch dabei hilft den Lack besser abziehen zu können. 
____________________________________

Nach ca. 20 Minuten habt ihr eine wunderbare Maniküre, die locker eine Woche hält. Kein absplittern, Kratzer - gar nichts! Ich bin wirklich so unglaublich happy, dass dieser Wunderlack bei mir eingezogen ist. Ich liebe lackierte Nägel und ich arbeite Job bedingt sehr, sehr viel mit meinen Händen und die werden auch definitiv mal schmutzig oder bekommen Kratzer ab. Der Striplac allerdings hat ALLES unbeschadet überstanden und ist definitiv mein absolutes Highlight. 
Ich kann ihn zu 100% weiterempfehlen. 

Habt ihr denn Erfahrungen mit dem Striplac gemacht? 

XOXO, Verena











*In freundlicher Kooperation mit Alessandro

Kommentare:

  1. Hallo, hört sich traumhaft an, eine Woche perfekter Lack. Schade das ich aus beruflichen Gründen auf Lack
    verzichten muss, da lohnt sich das dann leider nicht so. Aber interessant für meine Tochter.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Uh, danke für dieses Review. Ich schleiche mich schon lange darum, aber konnte mir nie wirklich vorstellen, dass das mit dem Abziehen auch wirklich so gut klappt. Lässt sich das wirklich ganz easy runterpeelen?

    AntwortenLöschen
  3. Striplac kenne ich nicht, aber ich hab das LED Gel Set von Anny und bin auch begeistert. Vor allem deshalb, weil man wirklich nach der Prozedur fertig ist :D Man kann sich auch noch abends vorm Schlafen gehen die Nägel machen :)

    Du kannst übrigens gerade auf unserem Blog einen Gutschein über 120€ für den Online Shop Trendfabrik gewinnen. Schau doch mal vorbei, um zu erfahren, wie du gewinnen kannst!

    Liebe Grüße,
    Maria von fashion-inspires.me

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...